EXPERIMENTELLE  FOTOGRAFIE

 Ereignisse, befreit von ihrer Umgebung

 

Viele Ereignisse entziehen sich unserer visuellen Wahrnehmung, da sie zu langsam, oder in ihrer Umgebung schlecht zu erkennen sind. Wie kann Bewegtes ohne seine Umgebung dargestellt werden? Vor 10 Jahren stellte ich erstmals diese Frage – und erhalte in meinen Bildern überraschende Antworten. Nicht etwa Retusche und Montage spielen dabei die entscheidende Rolle, sondern der Faktor ZEIT, den ich in neuartiger Weise nutze. Deshalb nenne ich diese Art der Fotografie und deren grafische Bearbeitung CHRONOGRAFIK.

 

Die anfänglichen Experimente mit Kamera, Licht, Zeit und Bildbearbeitung haben sich inzwischen in mehrere eigenständige "Darstellungs-Methoden" verzweigt, die auch in Kombination Anwendung finden. Meine Bilder entstehen aus zahlreichen Einzelaufnahmen und der Berechnung ihrer Unterschiede, ohne Retusche und ohne Effektfilter. Damit wird die ablaufende Zeitspanne selbst zum Mitgestalter der Bilder und zur wesentlichen Bildaussage meiner Fotografien.

 

Mein kreativer Einfluss auf die Bilder besteht, abgesehen von der Fotoaufnahme und dem Entwickeln der komplexen Bildbearbeitungs-Methoden, vor allem in meiner intuitiven, differenzierten Handhabung der Bildparameter, wie Helligkeit, Kontrast, Schärfe oder Buntheit. Damit erschaffe ich spannungsvolle bis harmonische Kompositionen, ähnlich einem Maler oder Musiker, nur mit anderem Instrumentarium.

 

Jedes Motiv ist mir eine neue Herausforderung, das Besondere darin sichtbar zu machen. Die Fotografien, so surreal sie erscheinen mögen, vermitteln im Wesentlichen einen weiteren, bisher nicht darstellbaren Aspekt unserer Realität.

 

 Meine fotografischen Experimente im Überblick:

 

Alles was zu sein scheint ist nur ein Zwischenstadium - hier sichtbar sind Änderungen die sich innerhalb weniger Minuten ereignen.

CHRONOGRAFIK-Tec

Aktivitäten im Fokus

 

CHRONOGRAFIK ist meine wichtigste "Methode" zur Sichtbarmachung von Bewegung. Bewegungen und Ereignisse werden sichtbar. Im Kontrast zur stilisierten Umgebung erscheinen sie in neuem Licht.

 

Eine neuartige Darstellung von Technik –

informativ, innovativ und überraschend.

 

 

Alles was zu sein scheint ist nur ein Zwischenstadium - hier sichtbar sind Änderungen die sich innerhalb weniger Minuten ereignen.

CHRONOGRAFIK-City

Aktivitäten im Fokus

 

Städte bieten wunderbare Motive für meine Experimente.

Menschen und Fahrzeuge treten hervor. Unsere Welt - eine surreale Bühne

 

 

Illusion oder Modell?  Bisher war es unmöglich, die reine Form ohne hell-dunkel Eigenschaften des Materials fotografisch abzubilden.

LICHTFORM

Formen aus Licht

 
Eine neue Art der fotografischen Bildgebung!

Im Gegensatz zu Bildszenen in denen sich Objekte bewegen, ändert sich hier nur die Lichtsituation, also die Beleuchtung. Wenn sich dennoch bewegte Objekte im Bild befinden, werden auch sie deutlich abgebildet, aber sie spielen hier eine untergeordnete Rolle.

Das Licht in seinem Wechsel beschreibt die Oberfläche des Objektes, allerdings ohne die Eigenschaften des Materials, wie Farbe und helldunkel-Kontrast. Es entstehen reine Oberflächenabbildungen unabhängig vom Material, die an Gipsmodelle oder 3D-Rendering erinnern. Desweiteren werden die Farben des auftreffenden Lichtes sichtbar. Ich nutze dazu nicht etwa Retusche, sondern KAMERA, LICHT und ZEIT. Eigentlich ist diese Methode eine fotografische Revolution - aber wer kann das ermessen und wer darf das behaupten?

 

Meine Arbeiten finden große Anerkennung bei Kunstliebhabern und Akademikern. Hier darf ich anmerken, dass die Bewertung meines Wirkens am ehesten von jenen erfolgen kann, die sich auch mit den digitalen Möglichkeiten der Bildbearbeitung beschäftigen. Die Fähigkeit zur Unterscheidung zwischen schnell erzeugten, beliebigen Effekten und einer vertieften Auseinandersetzung ist dabei zwingend notwendig. Leider findet man diese "Kompetenz" selten in leitenden Positionen von Kultur- und Kunsteinrichtungen.

 

 

 

Ist Gesehenes zu begreifen?  Zu wissen, es ist eine Illusion, reicht nicht - Das Auge sucht im Anfassen nach Bestätigung.

RELIEF

Unfassbares

 

Diese Illusion einer plastischen Oberfläche ist so perfekt, dass immer wieder Betrachter ihren Seheindruck beim Ertasten korrigieren müssen. Meistens kombiniere ich RELIEF mit CHRONOGRAFIK; wie z.B. beim inzwischen ausverkauften "Burgblick" und "Unter den Linden".
Allgemeiner Hinweis: Meine Bilder sind streng limitiert auf 6 Exemplare.

 

 

 

Gezeichnet aus millionen Jahre alte Strukturen

STRUKTUR

lebendig und detailreich


STRUKTUR – historisch anmutende Abbildungen aus feinen, lebendig wirkenden Strukturen und einer großen hell-dunkel Dynamik.

 

 

Kostbar und beständig:  Weil sich Wasser mit anderen Stoffen leicht verbindet und doch immer wieder rein wird, ist es für die Natur so wertvoll.

GOLD-WASSER
Kombination: CHRONOGRAFIK, RELIEF, STRUKTUR

 

Das wertvollste Element unserer Biosphäre besitzt erstaunliche Eigenschaften, wie z.B. die Fähigkeit als Wolke auf einen Berggipfel zu fliegen, als Eiswürfel den Whisky zu kühlen, danach andere Stoffe darin zu binden und doch immer wieder rein zu werden, im Gegensatz zum Gold. Wasser steht für Vitalität und Leben, an ihm erfreuen sich alle Lebewesen. Als beliebtes Statussymbol entstanden imposante Brunnenanlagen deren Wasserfontainen ich wie fließendes Gold erscheinen lasse.

 

 

Sowohl sehr langsame als auch sehr schnelle Ereignisse entziehen sich normalerweise unserer Wahrnehmung.

SCHATTEN

Gemälde der Zeit

 

Zahlreiche Einzelaufnahmen bilden den Ursprung für die malerische Darstellung wandernder Schatten. Die unnatürlich und kräftig wirkenden Farben entstehen im Bearbeitungsprozess und werden von mir nicht beeinflußt. Blaue Schatten entstehen durch die Farbe des Himmels und erinnern an Wasserspiegelungen.

 

 

Gezeichnet aus millionen Jahre alte Strukturen

EXPERIMENTE

Fotografie und Grafik

 

Hier verstärke ich eine im Bild vorhandene Charakteristik durch Ergänzung grafischer Elemente. Dabei nehme ich starken Bezug auf vorhandene Elemente und Eigenschaften. Auch das ist für mich eine Art Methode, Unscheinbares hervor zu heben.