CHRONOGRAFIK

ist meine Antwort auf die interessante Frage ...

"Wie würde sich unsere Welt darstellen, wenn alles Bewegte freistehend, ohne Hintergrund zu sehen wäre ?"

 

Ereignisse abzubilden, ist ein wesentliches Besteben der Fotografie. Bis heute konnten bewegte Figuren immer nur zusammen mit ihren Hintergründen abgelichtet werden. Ich stelle diese Bedingung in Frage. Mein Ziel ist es, die "unsichtbaren" Vorgänge in unserer Welt sichtbar zu machen und ohne Hintergrund darzustellen.

 

Nicht Retusche und Montage spielen dabei die entscheidende Rolle, sondern der Faktor ZEIT, den ich in spezieller Weise nutze. Entsprechend bezeichne ich diese Art der Fotografie als CHRONOGRAFIK. Mit ihr eröffnen sich neue Möglichkeiten der Darstellung, die ich in meinen Werken künstlerisch nutze, deren Potential jedoch weit darüber hinausgeht, insbesondere für die Visualisierung mechanischer Vorgänge "CHRONOGRAFIK-Tec".

 

Meine CHRONOGRAFIK entspringt meiner Wahrnehmung, Vertiefung und Geduld und stellt damit einen Kontrapunkt zum heutigen  Zeitgeist dar. Dabei versuche ich das Besondere eines Motives herauszustellen und Verborgenes sichtbar zu machen.

 

Mein Werk umfasst mittlerweile mehrere Gebiete der experimentellen Fotografie. Neben der ursprünglichen CHRONOGRAFIK interessieren mich heute hyperrealistische Strukturen und plastische Illusionen.

In freien Arbeiten "CHRONOGRAFIK-Art" verbinde ich meine Methoden zu thematischen Kompositionen.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Art

CHRONOGRAFIK-World

Schauspiel der Ereignisse

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Tec

CHRONOGRAFIK-Tec

Technik in neuem LICHT

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Art

CHRONOGRAFIK-Light

Licht-Ernte

 

 

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Art

CHRONOGRAFIK-Art

Freie Arbeiten

UNIKATE seit 2018

 

Entwicklung + Methoden

Schon die "Alten Meister" waren bestrebt neue Techniken zu entwickeln um sie für ihre Werke zu nutzen. Was würden sie heute tun? In diesem Gedankenspiel befinde ich mich nicht allzuweit entfernt vom erfinderischen Geist der Kunst, wenn ich eigene Methoden der Bildgebung entwickle um Bewegungen, Lichtänderungen und Strukturen sichtbar zu machen.

 

Meine Einfluss erfolgt stets in Form einer ganzheitlichen Bildberechnung, frei von selektiver Retusche und Bildmontage. In der intensiven Auseinandersetzung mit Kamera, Licht, Zeit und Bildbearbeitung sind bemerkenswerte "Darstellungs-Methoden" entstanden, die ich nachfolgend in einer kleinen Übersicht vorstelle.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Metallic

METALLIC / 2018

Die Illusion einer plastischen Metalloberfläche.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Struktur

STRUKTUR / 2016

Hyperrealistische Strukturen wie im Kupferstich.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Gold-Wasser

GOLD-WASSER / 2014

Wertvolle Elemente.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Lichtform

LICHTFORM / 2012

Die "Reine Oberfläche".

hier sollte ein Bild zu erscheinen CHRONOGRAFIK-Relief

RELIEF / 2012

Die perfekte Illusion einer plastischen Oberfläche.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK

CHRONOGRAFIK / 2008

Die Sichtbarmachung von Bewegung und Veränderung.