Werkzeuge

Die von mir entwickelten Methoden der Fotografie und Bildbearbeitung entstanden im Bestreben weitere "unsichtbare" Aspekte unserer Realität zum Vorschein zu bringen. Die spezielle Nutzung des Faktors ZEIT steht dabei im Mittelpunkt. Sie eröffnet mir neue, unvergleichliche Optionen in der Fotografie. Ihre Kombinationen bringt überraschendes zu Tage.


12 Jahre

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK

CHRONOGRAFIK / 2008

Die Hervorhebung bewegter Elemente.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Lichtform

LICHTFORM / 2011

Die reine Form, ohne hell-dunkel Eigenschaften des Materials.

hier sollte ein Bild zu erscheinen CHRONOGRAFIK-Relief

RELIEF / 2012

Die Illusion plastischer Oberflächen.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Struktur

STRUKTUR / 2016

Hyperrealistische Strukturen.

"Die Freude am Experiment setzt sich bis heute fort und so ist das, was Sie hier sehen „work in progress“. Ein Werk, das in seiner Ästhetik und Bildqualität das modernste ist, was die Kunst derzeit hervorzubringen vermag, das sich aber, so ist zu erwarten, mit den fortschreitenden technischen Möglichkeiten, ebenfalls noch weiter entwickeln wird."

 

Zitat von Dr. Birgit Rauschert, Kunsthistorikerin, aus ihrer Laudatio

Ausstellung LICHT-ERNTE im Stadttheater Fürth / 2017.

 

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Metallic

METALLICA / 2018

Die Illusion metallisch glänzender Figuren.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Metallic

SMART-PIXEL / 2019

Die Übertragung von Eigenschaften einzelner Pixel auf eine grössere Fläche.

Hier sollte ein Bild erscheinen CHRONOGRAFIK-Metallic

LASER / 2019

Ein Wechselspiel zwischen Abstraktion und Illusion.